Username:
Password:
Forum
OpenID
Remember

DesktopRSSTwitterFacebook

Atlas (Anleitung_Atlas.txt)

More...

FAQ: Site
FAQ: Archives

RSS Twitter Facebook
ATLAS

Handbuch (stark abgekürzt)

abgetippt von Rob
(cw#3 ; http://cw3.theunderdogs.org)

---

ATLAS

Abkommen zur Erteilung eines ausschliesslichen Handelsvorrechts

Hiermit trifft das Königreich von Portugal ein Abkommen mit Ihnen.

Sie verpflichten sich, innerhalb der nächsten fünf Jahre 1000 Meilen südlich
von Lissabon zu
forschen und dem Königreich von Portugal in allen Einzelheiten darüber zu
berichten. Sie sind
einverstanden, die gefundenen Informationen vertraulich zu behandeln und nur an
den König
weiterzugeben.

Das Königreich von Portugal verpflichtet sich, Ihnen jährlich 10.000
Goldmünzen für die
Erforschung des südlichen Königreiches zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich
erteilt Ihnen das
Königreich von Portugal das ausschliessliche Vorrecht, mit den bei der
Erforschung entdeckten
Gütern Handel zu betreiben. Das Königreich von Portugal ist jedoch nicht
verantwortlich für
Naturkatastrophen, Unfälle oder kriegerische Auseinandersetzungen, die diesen
Handel betreffen.

Die Laufzeit dieses Abkommens beträgt fünf Jahre.

							Im Jahre des Herrn 1469
							Alfonso IV
							König von Portugal


Einführung

Wir befinden uns im 15ten Jahrhundert, dem Zeitalter der grossen
Entdeckungsreisen.
Sie leben in einer Welt, von der niemand weiss, wie sie aussieht oder wie sie
beschaffen ist.
Ist das Gerücht, dass die Erde rund ist, wahr?
Menschen strömen auf die Weltmeere, um Antworten auf diese Frage zu finden.
...und Alfonso IV, zu dieser Zeit König von Portugal, ist keine Ausnahme.

Sie sind ein Seehandels-Kaufmann und leben in Lissabon, der Hauptstadt
Portugals. Geboren, um
Antworten auf die Fragen des Königs zu finden, senden sie Schiffe zu den
entlegendsten Orten
der Welt, um dort Handel zu treiben. Sie müssen dem König berichten, wie es in
dieser Welt
aussieht.

Es ist eine beschwerliche, aber nicht unmögliche Aufgabe. Sie haben
zuverlässige Admiräle, auf
die Sie zählen können. Sie werben Admiräle an, entsenden Schiffe, entdecken
neue Länder, handeln
mit den besonderen Gütern, die Sie auf Ihren Reisen finden, und erforschen die
unbekannten
Gebiete. Auf diese Weise sollte es Ihnen möglich sein, den Welt-Atlas eines
Tages zu
vervollständigen.

Sie werden unbekannte Inseln in den Weltmeeren entdecken. Sie könnten auf
andere Kontinente
stossen. Eine Fülle kostbarer Handelsgüter, wundersame Lebewesen und
sagenumwobene Schätze
warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Niemand weiss, wie die Welt aussehen wird, die Sie erforschen. Mit jeder
Expedition werden Sie
Ihren persönlichen Welt-Atlas um ein Stück erweitern. Diese Karte erhebt
keinen Anspruch
bezüglich einer Übereinstimmung mit der realen Welt, denn ATLAS bildet eine
eigene Welt, die
mit jedem neuen Spiel ein neues Gesicht zeigt.

Sie können in ATLAS auf bekannte Städtenamen, sowie Phantasienamen treffen.
Die Lage der
bekannten Städte muss jedoch nicht mit der tatsächlichen Lage in unserer Welt
übereinstimmen. 
Das gilt auch für Völker, Tiere und Gegenstände.
Der vollständige Welt-Atlas wird Ihre eigene, einzigartige Karte sein.

Nun ziehen Sie aus, um Gewissheit zu erlangen und den Welt-Atlas
fertigzustellen.

Viel Glück und gute Reise!


Grundlegende Informationen

Lissabon
Ihre erste Expedition beginnt in Lissabon. Sie wurden in dieser Stadt geboren
und sind dabei,
sich einer grossen Aufgabe zu stellen. Vom Zentrum Lissabons aus starten Sie
Ihre Expeditionen
in alle Himmelsrichtungen.

Bekannte und unbekannte Gebiete
Im 15ten Jahrhundert kannte der Mensch nur begrenzte Teile der Welt rund um
Europa. Andere Teile
kannte er nicht, und nur sagenhafte Erzählungen und Vorstellungen gaben der
Welt Gestalt.

In ATLAS werden die Gebiete, die man bereits kennt, als "Bekannte
Gebiete", und die, die man
nicht kennt, als "Unbekannte Gebiete" bezeichnet. Fette Linien zeigen
die Küste der bekannten
Gebiete, und dünne Linien zeigen die Küsten der unbekannten Gebiete an. Beim
Entsenden einer
Schiffsflotte werden die unbekannten Gebiete auf dem Meer schraffiert angezeigt.

Expeditionsflotte
Die einzige Möglichkeit, ein unbekanntes Gebiet in ein bekanntes Gebiet zu
verwandeln, ist die,
eine Expeditionsflotte dorthin zu entsenden. Jedoch brauchen Sie dafür eine
handfeste Strategie.
Sie benötigen einen erfahrenen "Admiral", der die gesamte Flotte
kontrollieren kann, sowie
Landexpeditionsgruppen, die die Expeditionsflotte begleiten, um das Landesinnere
zu erforschen.

Handelsflotte
Die Handelsflotte ist dazu da, Handel zu treiben. Sie benötigen Geld, um Ihre
Expeditionsflotten
aussenden zu können. Expeditionen sind teuer. Am Anfang werden Sie vom König
finanziert, aber 
seine Unterstützung dauert nicht ewig. Ihr Handelsabkommen mit dem König
dauert fünf Jahre. In
dieser Zeit bekommen Sie eine jährliche Zahlung. Diese liegt, je nach Erfolg
Ihrer Expedition,
zwischen 10.000 und 80.000 Goldstücken. Wenn Sie sich bei Ihrer Arbeit
bewähren, kann das
Handelsabkommen verlängert werden. Ist der König jedoch nicht zufrieden,
stellt er nach Ablauf
der fünf Jahre seine Zahlungen ein. Darum müssen Sie sich Ihre eigenen
finanziellen Rücklagen
schaffen.
In der Welt von ATLAS ist der Handel die einzige Möglichkeit, ein
regelmässiges Einkommen zu
gewährleisten. Sie müssen einträgliche Handelswege aufbauen, um sich eine
sichere Finanzlage
zu schaffen.

Handelsposten
Wenn ein Dorf zur Grösse einer Stadt herangewachsen ist, kann dort ein
"Handelsposten" errichtet
werden. Handelsschiffe können die Handelsposten als Ausgangspunkt für ihre
Aktivitäten benutzen.
Diese Ausgangspunkte sind für Handelsschiffe und Expeditionsschiffe äusserst
wichtig. Wenn Sie
keine anderen Handelszentren haben, müssen Sie die Expeditions- und
Handelsrouten immer in
Lissabon beginnen lassen. Es ist sehr umständlich, wenn Sie Ihre Flotte immer
von Lissabon aus
zu entfernten Orten schicken müssen. Für Reisen über weite Entfernungen
braucht man eine Menge
kostspieliger Segelausrüstung, und sie bringen grosse Risiken mit sich. Sie
können diese Kosten
und Risiken vermeiden, indem Sie neue Handelszentren bauen und den Ausgangspunkt
für Ihre
Seefahrten auf einen Handelsposten oder ein Handelshaus verlegen. Sie sollten so
oft wie möglich
Handelsposten und Handelshäuser benutzen.

Handelshäuser
Ist ein Dorf zu einer kleinen Stadt herangewachsen, können Sie dort ein
Handelshaus errichten.
Ein Handelsposten kann nur Ausgangspunkt für eine Handelsflotte sein. Dagegen
kann ein
Handelshaus Ausgangspunkt sowohl für Handelsflotten als auch für
Expeditionsflotten sein.
Ausserdem können Admiräle ein Handelshaus als Expedititionsstützpunkt
benutzen. Wenn in einem
Handelshaus noch kein Admiral stationiert ist, können Sie keine
Expeditionsflotte auf den Weg
schicken, egal wie viele Expeditionsschiffe Sie besitzen.

Admiräle
In der Welt von ATLAS brauchen Sie nicht selbst an Bord Ihres Schiffes oder an
der Spitze Ihrer
Flotte zu stehen. Ihre Admiräle sind an Bord, um die gesamte Expeditionsflotte
zu steuern und
von den Ergebnissen der Expedition in der unerforschten Welt zu berichten. Wenn
Sie dem Bericht
Ihres Admirals Glauben schenken und ihn akzeptieren, wird die Information als
"einzelne
glaubwürdige Erkenntnis" niedergeschrieben. Die Gestalt der Welt wird
durch diese Berichte
bestimmt. Darum ist das Vorhandensein von Admirälen bei ATLAS ein sehr
wichtiger Aspekt.
Admiräle benutzen Handelshäuser an den unterschiedlichsten Orten als
Stützpunkt. Somit kann ein
Handelshaus, in dem ein Admiral stationiert ist, Expeditionsflotten aussenden,
soweit dort
Expeditionsschiffe vorhanden sind.
Am Anfang leben nur in Lissabon Admiräle. Wenn Sie einen Admiral in einem
bestimmten Handelshaus
stationieren wollen, müssen Sie ihn zuerst dorthin versetzen.

Landexpeditionstruppen
Landexpeditionstruppen begleiten Expeditionsflotten, um vom Zielhafen her
landeinwärts zu
forschen. Die Ziele dieser Expeditionen sind die, besondere Handelsgüter und
Schätze zu
entdecken.


[mir fallen fast die Augen zu und das Teil geht noch laaang, ich schreib jetzt
nur noch
das nötigste - Rob]


Spielsteuerung

Emblem
Das Kästchen in der linken oberen Ecke ("Weltatlas").

Kontinent-Atlas und Welt-Atlas
Ein Klick auf das kleine Kartensymbol im Emblem bringt das Auswahlmenü zwischen

"Kontinent-Atlas" und "Welt-Atlas" hervor.

Kartenmenü
Im Kartenmenü haben Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten.
"Unentdecktes Areal": Unerforschte Gebiete werden schwarz dargestellt.
"Welthandel": Alle Handelswege werden angezeigt. Rote sind im Defizit,
blau dargestellte bringen
Gewinne ein.

Bewegliches Fenster
Ein Klick auf das Symbol des Astrolabiums im Emblem öffnet das bewegliche
Fenster. Hiermit
kann die Karte per Mausbewegung gescrollt werden.

Zirkel
In der linken unteren Ecke sehen Sie den Zirkel. Ein Klick öffnet ein Menü mit
dem der Masstab
der Karte verändert werden kann.

Kompass
Wenn Sie den Kompass in der rechten unteren Ecke des Bildschirms in der Mitte
anklicken,
erhalten Sie eine Anzeige der gegenwärtigen Entfernung von Lissabon.

Rahmen der Karte
Ziehen Sie den Rahmen mit der Maus um die Karte zu verschieben.


Menüleiste
Das lange rechteckige Kästchen am unteren Rand des Bildschirms.

Besitz
Zeigt an wieviel Geld Sie momentan besitzen. Ein Klick bringt eine Liste all
Ihres Besitzes
hervor. 

Schiff
Angaben über Ihre Handelsschiffe, Expeditionsschiffe, Handelsrouten und
Expeditionsrouten.

Haus
Liste und Informationen aller bestehenden Handelszentren.

Admiral
Liste und Informationen der Admiräle.

Buch
Spieloptionen

Mond
Spielgeschwindigkeit


Rückseite der Menüleiste
Klicken Sie den Rahmen der Menüleiste an, um diese "umzublättern".

Stecknadeln
Zum Markieren und schnellem Erreichen wichtiger Orte.

Schatztruhe
Liste aller Schätze. 

Elefant
Lexikon, in das alles eingetragen wird, was von Ihnen entdeckt wurde. Wichtig:
Immer sämtliche
Symbole auf der Landkarte anklicken damit diese in das Lexikon eingetragen
werden.

Schreibfeder
Gebiete auf der Karte benennen.


[... relativ offensichtliche Sachen ausgelassen]


Das Spiel gilt als beendet, wenn Sie mit einer Expeditionsflotte einmal um den
Globus gefahren
sind. Sie können dann weiterspielen, um die verbleibenden unbekannten Gebiete
zu erforschen.
Wenn Sie bewiesen haben, dass die Erde rund ist, wird im Auswahlfenster des
Welt-Atlas ein
Menüpunkt "Endsequenz" hinzugefügt.
Dadurch können Sie das Spiel mit einer Animation beenden.
Partners: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Games BlogGlenn's GuidesThe House of Games
Just Games RetroMacintosh GardenA Force For GoodRobot Ring