Game:

The Spam Club

» The Spam Club - Deutsche Kategorie - Deutsches Forum - Quo Vadis?
ReplyNew TopicNew Poll

Quo Vadis?

Posted at 13:18 on October 13th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Auf Englisch habe ich mich gerade recht ausführlich über den Status dieser Seite und meinen Gedanken dazu ausgelassen.

Ich werde das nicht 1:1 übersetzen. Der Wahn dieses Versuchs ist genau eines der Probleme, an denen meine Motivation zu Grunde geht.

Jedoch möchte ich euch trotzdem (sofern irgendjemand liest) ein paar deutsche Spezifika zusätzlich nahelegen.

Die Zeiten haben mich und diese Webseite mehrfach überrundet. Die Sinnkrise ist tief. Ob es mir im Einzelfall gefällt oder nicht, die Fakten sprechen für sich. Was ich tue, ist nicht das, was die gedachte Zielgruppe will. Was dazu führt, dass ich hier in völliger Stille vor mich hin arbeite. Der Theatersaal ist zwar nicht leer, aber die Zuschauer zeigen keinerlei Gefühlsregung.

Der Versuch, ein informatives Zentrum für Informationen auf Deutsch zu schaffen, ist grandios gescheitert. Entweder ist das Interesse nicht da, so etwas zu haben, oder es ist zumindest nicht „wichtig genug“, um selbst aktiv zu werden. Auf jeden Fall ist hier ja niemand mehr, der sich entsprechend einzubringen bereit ist.

Ein anders gelagertes Konzept, mit dem ich vor einiger Zeit mal gespielt habe, war: deutschsprachige Produktionen. Nicht „Spiele auf Deutsch“, sondern Infos auf den Punkt über Spiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein Thema, das ich wirklich für völlig vernachlässigt halte. Ein großer Teil unserer eigenen Kultur geht da heute verloren, weil sich alle auf die paar internationalen (primär US- und japanischen) Großproduktionen stürzen.

Ich bin tatsächlich so ca. 100 Spiele weit gekommen. Aber es ist natürlich so, wie es ist: Die meisten Spiele, mit denen man sich in diesem Rahmen auseinandersetzt, schwanken qualitativ zwischen ödem Mittelmaß und unspielbarer Zumutung (womit ich nicht sagen will, dass es international anders ist). Solch ein Referenzwerk zu haben, wäre also historisch höchst relevant und interessant, aber es zu erschaffen ist in etwa so spaßig wie Fußwarzen.

Die Frage ist und bleibt also: Wie soll's weitergehen? Was wäre überhaupt noch von Interesse? Ist überhaupt noch Jemand hier? Hallo?
-----
Now you see the violence inherent in the system!
Posted at 17:50 on October 15th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Member
Master Gumby
Posts: 106
Ja hallo, also die Antwort zuerst in deutsch. Das Deutsche hat so schöne Wörter, die eben auch einen unschönen Inhalt haben können, wie: Sinnkrise. Die betrifft natürlich auch mich, als Rezensenten. Diese Review zu erstellen macht halt eben Arbeit. Und das Feedback auf dieser Webseite seitens der Leser ist gleich Null. Daher war ich überrascht, dass meine Reviews im Schnitte locker über tausendmal gelesen oder zumindest angeklickt wurden. Wahrscheinlich eher letzteres, da meine Reviews keine leichte Kost sind und nur ein wirklich interessierter Leser sich überhaupt die Zeit nimmt näher in den Text zu schauen. Was die Gamer interessiert ist wohl in erster Linie der Screenshot und der Download. Solltest du die Seite nun wirklich umbauen wollen, um den Interesse des Mainstream nachzukommen: Dann mach die Seite bunt&sexy: also Bonbon-Bild hier und Download-Button da. Du wirst sehen, dass du sofort mehr Traffic bekommst. Ob dabei sinnvolle Kommunikation mit den Nutzern der Seite zustande kommt, wage ich allerdings zu bezweifeln. Du verkaufst nur deinen Standpunkt unter dem ich diese Webseite kennengelernt habe: eben good-old internationale PC Spiele mit Kritiken in deutscher Sprache und einem gewissen Anspruch auf Qualität.
-----
A programmer is just a tool which converts caffeine into code.
Posted at 08:14 on October 16th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Originally posted by LostInSpace at 17:50 on October 15th, 2019:
solltest du die Seite nun wirklich umbauen wollen, um den Interesse des Mainstream nachzukommen: Dann mach die Seite bunt&sexy: also Bonbon-Bild hier und Download-Button da.

Hm, ich habe doch eigentlich das Gegenteil vorgeschlagen, oder? Ich bin echt überrascht, welche Punkte anscheinend rüberkommen und hängenbleiben.


Quote:
eben good-old internationale PC Spiele mit Kritiken in deutscher Sprache und einem gewissen Anspruch auf Qualität.

Deutsche Sprache? Gescheitert. Qualität? Wirr.

Das sind genau zwei der Hauptpunkte.
-----
Now you see the violence inherent in the system!
Posted at 16:13 on October 16th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Moderator
Retired Gumby
Posts: 1118
Originally posted by Mr Creosote at 08:14 on October 16th, 2019:
Ich bin echt überrascht, welche Punkte anscheinend rüberkommen und hängenbleiben.

So ist das mit dem Geschrieben Wort eben: Dadurch dass man nicht sofort nachfragen, also Uklarheiten nicht direkt klären kann bzw. vielleicht gar nicht erst wahrnimmt, kommt halt nicht alles so rüber wie gedacht. Außerdem sieht sicher jeder die Situation ein wenig anders wodruch dann unterschiedliche Gewichtungen punkto was diskutiert wird entsteht.

Sei uns also bitte nicht böse, wenn wir nicht gleich checken, worauf du hinaus willst und dann Feedback geben, das vielleicht auch weniger hilfreich ist.


Auch auf die Gefahr hin, dass ich das eben übersehen habe, würde mich dann doch interessieren: Inwiefern hältst du den deutschen Teil der Seite für gescheitert? Weil Übersetzungen fehlen? Wegen dem Aufwand? Weil es zu wenig Fokus auf deutschsprachige Spiele gibt? Ich mein, immerhin sind hier deutschsprachige Teilnehmer vertreten und es finden sich ja auch genug Spiele dazu inder Datenbank.
-----
Dear Sir, I object strongly with the last thread, and the next post.
Posted at 17:36 on October 16th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Ich bin überhaupt niemandem böse.

Originally posted by Herr M. at 16:13 on October 16th, 2019:
Inwiefern hältst du den deutschen Teil der Seite für gescheitert? Weil Übersetzungen fehlen? Wegen dem Aufwand?

366 englische Texte und keine Perspektive, das jemals gegen Null zu konvergieren. Und selbst wenn, kein Plan, wie weitere Divergenz verhindert werden könnte.
-----
Now you see the violence inherent in the system!
-----
Edited by Mr Creosote at 17:40 on October 16th, 2019
Posted at 18:12 on October 16th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Member
Master Gumby
Posts: 106
Originally posted by Mr Creosote at 17:36 on October 16th, 2019:

Originally posted by Herr M. at 16:13 on October 16th, 2019:
Inwiefern hältst du den deutschen Teil der Seite für gescheitert? Weil Übersetzungen fehlen? Wegen dem Aufwand?

366 englische Texte und keine Perspektive, das jemals gegen Null zu konvergieren. Und selbst wenn, kein Plan, wie weitere Divergenz verhindert werden könnte.

Aus meiner Sicht ist die Seite schon sehr deutsch. Ich kenne ja nicht die ganze Datenbank. Einige Kritiken sind nur auf Englisch, aber das ist heutzutage für wenige Leute ein Problem. Hauptsache die aktuellen Reviews/Updates sind auf deutsch.

Andere Frage: Kann man an den Statistiken erkennen, ob mehr Aufrufe aus englisch- oder aus deutsch-sprachigen Ländern kommen?
-----
A programmer is just a tool which converts caffeine into code.
Posted at 04:34 on October 17th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Originally posted by LostInSpace at 18:12 on October 16th, 2019:
Einige Kritiken sind nur auf Englisch, aber das ist heutzutage für wenige Leute ein Problem. Hauptsache die aktuellen Reviews/Updates sind auf deutsch.

Das ist ja aber nicht so. Nur drei der letzten 10 Rezensionen gibt es auch Deusch.

Quote:
Andere Frage: Kann man an den Statistiken erkennen, ob mehr Aufrufe aus englisch- oder aus deutsch-sprachigen Ländern kommen?

Wo die Leute herkommen, tracken wir nicht. Aber ca. 13% der Seiten werden auf Deutsch angezeigt.
-----
Now you see the violence inherent in the system!
-----
Edited by Mr Creosote at 09:28 on October 17th, 2019
Posted at 16:44 on October 20th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Member
Master Gumby
Posts: 106
Originally posted by Mr Creosote at 17:36 on October 16th, 2019:

366 englische Texte und keine Perspektive, das jemals gegen Null zu konvergieren. Und selbst wenn, kein Plan, wie weitere Divergenz verhindert werden könnte.


Originally posted by Mr Creosote at 04:34 on October 17th, 2019:
Aber ca. 13% der Seiten werden auf Deutsch angezeigt.


Warum dann die Panik, dass nicht genug auf deutsch übersetzt ist? Dann scheinen doch die wenigen Deutschen auch gut englisch zu können. Der Titel goodolddays ist ja auch englisch. Da können die Reviews dann auch ruhig mal auf englisch sein. Das sehe ich nicht so problematisch.
-----
A programmer is just a tool which converts caffeine into code.
Posted at 19:55 on October 20th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Henne- und Ei-Problem? Wenn die Seite nicht (ausreichend) deutsch ist, warum sollten dann Deutschsprachige kommen?
-----
Now you see the violence inherent in the system!
Posted at 17:04 on October 21st, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Member
Master Gumby
Posts: 106
Die Leute, die eine rein deutsche Webseite suchen, werden durch das viele Englisch - so eben auch der Titel: goodolddays - sowieso abgeschreckt. Die anderen sind da von vorn herein eher dem Englischen aufgeschlossen und werden zufrieden sein mit dem was man ihnen an Übersetzungen gibt. Hat sich etwa jemals irgendein Besucher "beschwert", dass er keine deutsche Übersetzung für eine bestimme Review findet? Wie gesagt, ich empfinde die Situation in dieser Hinsicht keinesfalls angespannt.
-----
A programmer is just a tool which converts caffeine into code.
Posted at 19:04 on October 21st, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Da ein Beispiel manchmal mehr sagt, als langwierige abstrakte Erklärungen: /temp/stronghold.html. (Mir ist klar, dass die Gestaltung zu wünschen übrig lässt; es geht nur um das inhaltliche Format.)

Vielleicht ist damit dann auch etwas klarer, warum Zweisprachigkeit solch ein Problem darstellt. Das kann man nicht mehr einfach „übersetzen“, sondern müsste es praktisch auf jeder Sprache von Grundauf neu machen.
-----
Now you see the violence inherent in the system!
Posted at 18:42 on October 24th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Member
Master Gumby
Posts: 106
Originally posted by Mr Creosote at 19:04 on October 21st, 2019:
Da ein Beispiel manchmal mehr sagt, als langwierige abstrakte Erklärungen: /temp/stronghold.html. (Mir ist klar, dass die Gestaltung zu wünschen übrig lässt; es geht nur um das inhaltliche Format.)


Okay, jetzt verstehe ich was du meinst. Aber ganz ehrlich - jetzt wirklich nur meine eigene Meinung - das ist ziemlich überproduziert. Will heißen, dass das zeitlich begrenzte Interessenfenster eines Gelegenheitsspielers wie mir durch die viele Information etwas überstrapaziert wird und das Interesse leicht erlahmt. Der Test wird zwar auf ein etwas objektiveres oder sogar professionelles Level gehoben. Aber als Mehrwert - und das möchtest du ja anscheinend bieten - erwarte ich eher etwas Kurzweiliges, Schnelles und Unterhaltsames. Also weniger Text und mehr Multimedia. Wenn schon zusätzlicher Text, dann lieber kurze knackige Kommentare von anderen gleichgesinnten Spielern. Die Emoticons sind eine gute Idee, immerhin. Oder soll der Vorschlag in Richtung gedruckter Zeitschrift/Buch gehen, wie Herr M vorgeschlagen hat? Dann ist das sicherlich ein guter Ansatz. Für die Webseite verspreche ich mir allerdings keinen Mehrwert davon. Und die vorherrschende Sprache im Medium Internet ist nun einmal Englisch.
-----
A programmer is just a tool which converts caffeine into code.
Posted at 04:59 on October 25th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Das wäre kein zusätzlicher Text, sondern würde konzeptuell den bisherigen ersetzen (sowie die nutzlose Wertung). Die Existenz vom Screenshots, Videos oder Benutzerkommentaren ist davon völlig unberührt.

Insofern kann ich jetzt nicht nachvollziehen, warum das was du einwendest nicht genauso auf die aktuelle Situation zutrifft.
-----
Now you see the violence inherent in the system!
Posted at 22:31 on October 26th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Moderator
Retired Gumby
Posts: 1118
Ich finde das verlinkte Stronghold-Review gut lesbar und die Erweiterung mit externen Quellen einmal eine intressante Variante. Vielleicht hat das eigentlich neue mehr Kommentar-Charakter aber gerade das könnte dann ja zur Diskussion anregen.

Würde ich das als Standard nehmen? Ich denke nicht. Was von dir (Mr C) oft als Schwäche genannt wird, nämlich die heterogene Qualität der Reviews, finde ich eigentlich ziemlich genial an The Good Old Days. Mehr Abwechslung, mehr Überraschungen und man kann sich beim Schreiben ein wenig kreativer austoben. Ich habe mir beim Review schreiben schon immer Mühe gegeben immer was besonderes daraus zu machen und ich denke jedes hat seinen eigenen Charakter.

So, aber eigentlich ging's ums Übersetzen: Ja das dürfte hier wohl schwer sein, aber was spricht dagegen z.B. die Original-Zitate auch zu übersetzen (und sie dann zusammen mit der deutschen Version in der englischen Variante zu präsentieren)? Umgekehrt könnte man vielleicht auch englische oder gar anderssprachliche Zitate bringen und so einmal eine buntere Palette bieten.

Über die Nutzlosigkeit der Wertung kann man streiten, zugegeben ich würde ihnen wohl nur wenig nachheulen. Ersetzen würde ich sie mit einem ordentlichen Resumee das möglichst pointiert die eigene Meinung zum Spiel darstellt.
-----
Dear Sir, I object strongly with the last thread, and the next post.
Posted at 09:07 on October 27th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Originally posted by Herr M. at 22:31 on October 26th, 2019:
So, aber eigentlich ging's ums Übersetzen: Ja das dürfte hier wohl schwer sein, aber was spricht dagegen z.B. die Original-Zitate auch zu übersetzen (und sie dann zusammen mit der deutschen Version in der englischen Variante zu präsentieren)? Umgekehrt könnte man vielleicht auch englische oder gar anderssprachliche Zitate bringen und so einmal eine buntere Palette bieten.

Nein, es ging mir nicht nur ums Übersetzen. Aber wenn das das einzige ist, was euch interessiert: Da bin ich strikt dagegen. Genau diese Scheiße, ausschließlich fremdsprachige Originalquellen zu nutzen und dann radebrechen zu übersetzen, plagt bereits Wikipedia. Ich finde das ganz, ganz schlimm!

Quote:
Über die Nutzlosigkeit der Wertung kann man streiten, zugegeben ich würde ihnen wohl nur wenig nachheulen. Ersetzen würde ich sie mit einem ordentlichen Resumee das möglichst pointiert die eigene Meinung zum Spiel darstellt.

…wie ich vorschlug per Beispiel. Plus ganz simples, wie ebenfalls beispielhaft gezeigt „Daumen hoch“, „Daumen runter“ oder „na ja“.

Aber egal. Die Reaktionszeit in diesem Thread spricht ja auch Bände. Ich werde dann etwas Abschließendes auf Englisch schreiben und dann ist die Sache erledigt.
-----
Now you see the violence inherent in the system!
Posted at 10:08 on October 27th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Member
Master Gumby
Posts: 106
Originally posted by Mr Creosote at 09:07 on October 27th, 2019:

Die Reaktionszeit in diesem Thread spricht ja auch Bände.


Sorry, aber ich bin froh, dass überhaupt mal wieder etwas passiert auf TGODs. Das Tempo hat plötzlich enorm angezogen, nachdem mindestens ein halbes Jahr Funkstille war. Darauf bin ich halt nicht eingerichtet.


Für mein bescheidenes Verständnis:

Mr Creosote plant also die Reviews grundsätzlich zu strukturieren in eine Art zeitlichen bzw. historischen Rahmen zu pressen. Dabei sollten die Ersteller möglichst keine Englischen Quellen ins Deutsche übersetzen und umgekehrt. OK, da das hier der Thread für die Meinung der anderen ist, hier nun meine Meinung dazu:

Ganz blöde Frage: Was ist an Übersetzungen falsch? Diese Art der Übertragung in eine andere Sprache ist nie ganz eins zu eins. Aber warum sollte man sie deshalb verteufeln?

Änderung des Aufbaus der Bewertung: Die Herangehensweise ist komplett verkopft und unpraktisch. Wie auch Herr M schreibt, soll jede Review einen eigenen Charakter haben. Wieso so ein unnötiges Gerüst, dass hauptsächlich die eigene Wertung in eine Reihe mit den offiziellen Quellen (Wikipädia) und den zeitgenössischen Kritiken (PC Player usw) stellen will. Anscheinend wird hier der Versuch unternommen das Anspruchs-Level der Reviews nach oben zu schrauben, um ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen kursierenden Spiele-Kritiken im Netz zu kreieren. Das lasse ich als Idee erst mal gelten.


Aber die Frage ist: Wer liest das? Soll hier nur noch tote Schreibarbeit abgeliefert werden alá Schema F? Wo bleibt die Kreativität und wo der Spaß dem Spiel seinen eigenen Meinungsstempel mit der Bewertungsskala aufzudrücken? Das Konzept will durchdacht daherkommen und zerstört damit vielleicht anderen den Spaß an der Sache. Das ist wohl auch die Ursache für den immer weiter absinkenden Umgangston hier im Forum.

Das ist wie gesagt meine Meinung. Daher die Bitte, dass sich niemand angegriffen fühlt. Natürlich würde mich ein konstruktiver Umgang mit meiner Kritik freuen, ohne gleich die schlechte Reaktionszeit anzuprangern und dann eigene Wege zu gehen. Danke.
-----
A programmer is just a tool which converts caffeine into code.
Posted at 13:52 on October 27th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Moderator
Retired Gumby
Posts: 1118
Originally posted by LostInSpace at 10:08 on October 27th, 2019:
Sorry, aber ich bin froh, dass überhaupt mal wieder etwas passiert auf TGODs. Das Tempo hat plötzlich enorm angezogen, nachdem mindestens ein halbes Jahr Funkstille war. Darauf bin ich halt nicht eingerichtet.


Das unterschreib ich mal voll und ganz: Auch wenns teils ein wenig kritisch wird, finde ich es grade sehr spannend mal solche Gedankenexperimente zu spinnen.

Punkto Reaktionszeit: Spricht halt auch Bände darüber, dass ich vielleich einfach nicht dazu komme, nicht gleich eine Idee habe oder übersehen habe in welchen von beiden "Quo Vadis?" threads was los ist?

Punkto Übersetzen: Völlig legitime Ansicht Fremdquellen nicht übersetzen zu wollen. Ist auch für mich persönlich nicht das einzige diskutierenswerte, aber der Entwurf wurde von dir unter diesem Gesichtspunkt hier präsentiert, wieso also nicht darauf eingehen?

Und nur um es nochmal zu unterstreichen: Ich finde das verlinkte Review sehr gut und würde das so voll und ganz posten. Vielleicht gibt es da Misverständnisse, dass das der Standard für alle Reviews sein soll und du meinst das gar nicht so.
-----
Dear Sir, I object strongly with the last thread, and the next post.
Posted at 13:55 on October 27th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Ich denke, ich habe all das bereits versucht zu erläutern. Es ist mir nicht gelungen. Insofern liege ich wohl einfach falsch. So spielt das Leben.

Ein Punkt bleibt mir jedoch wichtig: bzgl. Reaktionszeit ging es mir weder darum jemanden anzuprangern, noch zu kritisieren. Meinetwegen hätte die erste Rückmeldung auch vier Wochen dauern können, ohne dass mich das beunruhigt hätte. Einzig einen Punkt habe ich daran interpretiert: während andere Threads noch Antworten erhielten, blieb dieser von den gleichen Leuten unbespielt. Wiederum kein Grund zur Kritik, aber es zeigt mir einfach, dass die Prioritäten innerhalb der Gesamtdiskussion sehr, sehr unterschiedlich gesehen werden.

Bitte nimm meinen Frust nicht persönlich. Er richtet sich tatsächlich nur gegen mich selbst.
-----
Now you see the violence inherent in the system!
Posted at 08:32 on October 29th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Member
Master Gumby
Posts: 106


Originally posted by LostInSpace at 10:08 on October 27th, 2019:

Mr Creosote plant also die Reviews grundsätzlich zu strukturieren in eine Art zeitlichen bzw. historischen Rahmen zu pressen.


Originally posted by Herr M. at 13:52 on October 27th, 2019:
Vielleicht gibt es da Misverständnisse, dass das der Standard für alle Reviews sein soll und du meinst das gar nicht so.


Wie meint er das denn nu', der Mr Creosote?
-----
A programmer is just a tool which converts caffeine into code.
Posted at 08:35 on October 29th, 2019 | Quote | Edit | Delete
Avatar
Admin
Reborn Gumby
Posts: 8931
Weiß nicht, wo da der Zweifel sein kann: grundsätzlich immer. Wie ausführlich erläutert, ergibt das aber nur als Gesamtkonzept Sinn, denn nur dann kann man wertungstechnisch Vergangenheit, Rückschau und Gegenwart trennen. Nun irrelevant. Können wir bitte aufhören, weiter Salz in meine Wunde zu reiben?
-----
Now you see the violence inherent in the system!
-----
Edited by Mr Creosote at 08:41 on October 29th, 2019
ReplyNew TopicNew Poll
Powered by Spam Board 5.2.4 © 2007 - 2011 Spam Board Team