Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

Ignition

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Zeitschriften
Dokumente
Onlinestore

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

mm2_003.png

Zufällige Spiele

ldm01.png
simant_010.png

RSS Twitter Facebook
UDS / Virgin Interactive
1997
Genre:
Sport, Action
Thema:
Multiplayer / Humor / Fahren / Cartoon & Comic
Sprache:
English, Italiano, Castellano, Svenska
Lizenz:
Kommerziell
System:
PC (Windows)
Aufrufe:
70469

Wertung [?]

Mr Creosote:
4/6
Gesamt:
4/6
Allgemeine Abstimmung:
4/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

ignition05.png ignition03.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Mr Creosote (01.08.2015) [verstecken]

Avatar Gut geklaut ist halb gewonnen! Als die ganze Welt ungeduldig auf die nächste Generation der Micro Machines wartete, schlug Bleifuss Fun (im Original Ignition – der Bleifuss-Bezug wurde nur auf dem deutschen Markt hergestellt) in genau die gleiche Kerbe. OK, streng genommen handelt es sich hierbei nicht um Spielzeugautos, aber man fährt immerhin allerhand seltsame Gefährte über seltsame Strecken.

Man sitzt also am Steuer eines Schulbusses (offensichtlich das coolste Vehikel) und kämpft sich durch den Dschungel, wobei einen die „Straßen“ direkt über eine Pyramide leiten und hoppla… ein fallender Steinbrocken hat uns von oben plattgequetscht. Na ja, nicht so schlimm – in ein paar Sekunden können wir weiterfahren, allerdings sind diese wertvollen Sekunden gegenüber den Wettbewerbern verloren gegangen. Wie Micro Machines ist Bleifuss Fun also ein spaßiges, leichtgewichtiges Rennspiel, in dem man Drängeln, Schubsen und Crashen kann, so viel man will – wenn es denn zum eigenen Vorteil ist.

Nicht zu vergessen sah das Spiel bei Veröffentlichung einfach super aus! Doch hat der Zahn der Zeit seitdem stark daran genagt. Die dreidimensional gerenderten Grafiken der ersten Generation sind ziemlich schlecht gealtert, sehen eckig und detaillos aus. Während man heutzutage recht überzeugend vertreten kann, dass Micro Machines bewusst einen stilisierten Spielzeuglook einsetzt, kann Bleifuss Fun solches nicht für sich in Anspruch nehmen. Zu seiner Zeit war es meilenweit voraus, lag klar in Führung, doch es wurde nun wieder vom alten Konkurrenten überholt.

Zum Glück war die dreidimensionale Grafik nicht nur ein rein optischer Protzeffekt. Stattdessen ist sie spielerisch insofern direkt eingebunden, dass die Rennstrecken sich in Serpentinen schlängeln und auch mal den einen oder anderen Sprung machen. Und abgesehen von den bereits erwähnten Hindernissen (wie die herunterfallenden Felsbrocken) gibt es auch noch Kreuzungen mit seitlichem Verkehrsaufkommen und sich teilende Straßen (wobei ein Pfad normalerweise kürzer, aber auch gefährlicher ist). Die drei Dimensionen der Strecke werden also voll ausgenutzt.

Abgesehen von dem üblichen Wettbewerbsmodus, bei dem es immer weiter geht, sofern man mindestens als Dritter im Ziel ankommt, bietet das Spiel eine interessante Spielvariante, in der der jeweils ganz hinten liegende Fahrer pro Runde eliminiert wird. Solange man also nicht zwischendurch Letzter ist, hat man also immer noch eine Chance, sich mit der Zeit wieder nach vorne zu arbeiten. Simultane Multiplayerrennen können per Splitscreen oder Netzwerk veranstaltet werden, doch da der Head-to-Head-Modus MMs fehlt, leiden diese unter dem üblichen Rennspielproblem, dass die menschlich gesteuerten Wagen sich praktisch niemals nah genug beieinander befinden, dass wirklich ein Konkurrenzgefühl aufkäme.

Wobei letzteres natürlich nur eine Beschränkung im direkten Vergleich zu einer bestimmten Reihe ist und nicht im Vergleich zum Rest des Genres. Vielmehr ist es eine andere Erkenntnis, die sich mit der Zeit einstellt, die dieses zugängliche, dynamische, spaßige Rennspiel trotzdem zu einer kleinen Enttäuschung machen. Am Anfang hat man nur Zugriff auf gerade mal fünf Rennstrecken. Zwei weitere können durch Erfolg im Wettbewerb erspielt werden, aber das war's dann auch schon! Ein Rennen dauert höchstens ein paar Minuten und in Kombination mit dem ohnehin trotz der recht kompetenten KI eher niedrigen Schwierigkeitsgrad hat man dann nach ca. einer Stunde alles gesehen. Das riecht nach dem Plan, kostenpflichtige Erweiterungspacks zu vermarkten.

Um dies nochmal in Perspektive zu setzen: die Micro Machines 2 Special Edition wurde zu jener Zeit bereits auf Wühltischen verramscht und enthielt ca. 100 Strecken sowie einen komfortabel zu bedienenden Editor! Bleifuss Fun, so sehr es in einigen Belangen punkten kann, bot vergleichsweise sehr wenig für seinen Preis. Was heutzutage wohl nicht mehr so viel zählt, doch selbst, wenn man es jetzt für sehr wenig Geld (oder ganz kostenlos) bekommt, sollte man sich bewusst sein, dass der Tank hier schnell leerläuft.

Zeitgenössische Tests [verstecken]

Andere Versionen

Ähnliche Spiele

Videos

Leider hat dieses Spiel noch kein Video. Bitte tragt eines ein!

Verweise

Leider hat dieses Spiel noch keine weiteren Links. Bitte tragt welche ein!

Kommentare (4) [verstecken] [Kommentar schreiben]

MasterLee (06.08.2015):

Mystic Quest Legend (Europe) is even more funny. In USA it was named Final Fantasy Mystic Quest and in Japan Final Fantasy USA: Mystic Quest.

Mr Creosote (06.08.2015):

Geschrieben von Herr M. um 13:05 am 02.08.2015:
OK, that Bleifuss (=Screamer) connection of the German version is rather strange indeed… one has to wonder how they came up with this?
Marketing?

Herr M. (02.08.2015):

OK, that Bleifuss (=Screamer) connection of the German version is rather strange indeed… one has to wonder how they came up with this? Those games have absolutely nothing in common, except for being racing games. Would be a bit like renaming Need for Speed to Outrun 2 or any of those Formula 1 games Test Drive: Circuit. :)

Moebius (01.08.2015):

Hmm.. so that's what it is. It looks awfully similar to some other game i played back in the days.... but i can't remember which one.. i'll hit you up when i've got it, cause it would fit nicely into comparison list.
Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Game EmpireJust Games Retro
A Force For GoodRobot RingRetroGames.cz