Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

Pacific Islands

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Diskettenimages
Dokumente

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

cpgame_007.png
m1tp_07.png
StrikeBase_screen_06.jpg

RSS Twitter Facebook
Empire Simulation
1992
Genre:
Action, Simulation
Thema:
Krieg
Sprache:
English
Lizenz:
Kommerziell
System:
PC (DOS)
Aufrufe:
11268

Wertung [?]

1541:
5/6
Gesamt:
5/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

pacific_000.png pacific_004.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

1541 (09.10.2016) [verstecken]

Der Publisher Empire Software veröffentlichte Pacific Islands im Jahr 1992 für MS-DOS und kreierte damit die Fortsetzung des Vorgängers Team Yankee aus dem Jahr 1990. Das Spiel ist eine Mischung aus Stategiespiel, Warenwirtschafts- und Panzersimulation, bei der der Spieler die Rolle der westlichen Mächte einnimmt, um ein von den Sowjets erobertes fiktives Insel-Atoll namens Yama-Yama zu befreien.

Dazu kann der Spieler insgesamt 16 Panzer, aufgeteilt in 4 Einheiten, getrennt befehligen und in insgesamt 5 Missionen mit verschiedenen Aufträgen den Gegner besiegen. Bevor überhaupt Einheiten in die Schlacht geschickt werden können, müssen diese mit In-Game-Geld entsprechend gekauft und auch mit Munition, Granaten, etc. ausgerüstet werden. Während der Missionen kann der Spieler wiederum Geld verdienen, indem er Kommunikationsanlagen oder Gegner zerstört oder Missionsziele erfüllt. Dieses Geld kann er dann beim nächsten Einsatz wieder in Ausrüstung, Waffen oder zur Reparatur beschädigter Einheiten einsetzen.

Um Gegner auszuschalten, ist es in den Missionen neben der klassischen Cockpitsicht aus einem Panzer heraus ebenfalls möglich, Minenfelder zu legen oder einen Artillerieschlag einzusetzen. Der Bildschirm lässt sich während der Mission vielfältig umschalten:


Mit der Maus wird z.B. der Turm des Führungspanzers gedreht, die unterschiedlichen Waffen ausgewählt und auf die gegnerischen Einheiten und Gebäude gefeuert. Bei der Navigation der Einheiten können diese bei einer einblendbaren Karte in mehreren Zoomstufen in verschiedenen Formationen über das Schlachtfeld geschickt werden.

Besonderheiten beim Kampfeinsatz sind dabei der Einsatz von Nebelgranaten oder der Umstand, dass manche Missionen am Tag und andere in der Nacht stattfinden. Dabei kann jederzeit ein zuschaltbares Nachtsichtgerät aktiviert werden, um die gegnerischen Einheiten besser zu identifizieren.

Pacific Islands ist zu Beginn relativ schwer, allerdings ist die KI relativ beschränkt. Somit erzieht man nach einer gewissen Eingewöhnungspahse allerdings gleich Erfolge. Zum Vorgänger Team Yankee hat sich grafisch allerdings wenig verändert.

Das umfangreiche mitgelieferte Handbuch dient gleichzeitig der Kopierschutzabfrage, bei der der Spieler zu Beginn verschiedene Panzertypen anhand einer Grafik mit dem Handbuch vergleichen und korrekt identifizieren muss.

Ähnliche Spiele

Videos

Leider hat dieses Spiel noch kein Video. Bitte tragt eines ein!

Verweise

Leider hat dieses Spiel noch keine weiteren Links. Bitte tragt welche ein!

Kommentare (0) [Kommentar schreiben]

Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Games BlogGlenn's GuidesThe House of Games
Just Games RetroMacintosh GardenA Force For GoodRobot Ring