Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

Slam Tilt: The Pinball Game

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Downloads

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

epic02.png
illusion_000.png
pinball_mania06.png

RSS Twitter Facebook
21st Century Entertainment
1996
Genre:
Action
Thema:
Umsetzung eines anderen Mediums
Sprache:
English
Lizenz:
Kommerziell
System:
Amiga (AGA)
Aufrufe:
2229

Wertung [?]

Mr Creosote:
4/6
Gesamt:
4/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

SlamTilt04.png SlamTilt06.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Mr Creosote (08.12.2016) [verstecken]

Avatar Seit sie mit ihren Flipperspielen auf eine Goldader gestoßen waren, beschäftigte 21st Century immer andere Teams, immer mehr und mehr Nachschub zu produzieren. Slam Tilt folgt diesem Schema und kehrt zu den früheren Standard von vier Tischen zurück.

Mean Machines: Rennwagen-Flipper, der ein wenig mit Zielen überladen ist und deshalb einen etwas unaufgeräumten Eindruck macht. The Pirate bietet dagegen genau die richtige Balance aus sofortiger Belohnung und querverschlungenen, komplexeren Zielabfolgen, die einen später bei der Stange halten. Ace of Space ist ein übersichtlicher, aber in seiner Herausforderung eindimensionaler Tisch. Zuguterletzt besteht Night of the Demons im Prinzip nur aus einer großen, leeren Fläche in der Mitte und vier Rampen ganz oben, die man nicht nur im exakt richtigen Winkel, sondern auch mit voller Kraft treffen muss, damit überhaupt mal etwas passiert (und selbst dann ist jenes nicht spektakulär).

Zusammengefasst gibt es also wieder einen Blindgänger, einen richtig guten Tisch und zwei platzieren sich irgendwo in der Mitte. Die typischen Extras wie Seitenschläger, Multiballspiel usw. sind natürlich vorhanden. Jeder Tisch hat außerdem mindestens ein Minispielchen, das man durch eine bestimmte Zielkombination auslöst und dann auf der Punkttafel spielt – eben ein Autorennen oder ein Lichtschwertduell, das durch eine simple Mechanik wie schnelles Tastenhacken, simuliert wird. Nichts Weltbewegendes.

Die Tische sind allesamt sehr bunt und pfeilschnell – je nach persönlicher Fähigkeiten und Vorlieben eventuell sogar zu schnell. Jeder wird musikalisch passend begleitet.

Es gibt also wirklich überhaupt keine ernsthaften Beschwerden. Es handelt sich mal wieder um ein sehr gutes Spiel. Mit Blick auf die Reihe insgesamt muss man jedoch eingestehen, dass sich seit Pinball Fantasies, dem zweiten Teil, nicht viel getan hat. Die grundlegende Spielmechanik, Ballphysik – alles wie gehabt. Mehr Farben auf einmal, aber die Auflösung ist immer noch die gleiche Niedrige und das schnelle, flüssige Scrolling war 1996 auch kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Mangels Innovationen blieb Slam Tilt der Abschluss der Reihe. Die Flipperkrone schnappten sich andere Hersteller.

Zeitgenössische Tests [verstecken]

Ähnliche Spiele

Psycho Pinball

Drei bunte Flipper von den Codemasters

Videos

Leider hat dieses Spiel noch kein Video. Bitte tragt eines ein!

Verweise

Leider hat dieses Spiel noch keine weiteren Links. Bitte tragt welche ein!

Kommentare (0) [Kommentar schreiben]

Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Games BlogGlenn's GuidesThe House of Games
Just Games RetroMacintosh GardenA Force For GoodRobot Ring