Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

Speedball 2: Brutal Deluxe

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Zeitschriften
Dokumente
Downloads

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

projectile09.png
kickoff205.png
wildsoc10.png

RSS Twitter Facebook
Bitmap Brothers
1990
Genre:
Sport
Thema:
Mannschaftssportarten / Science Fiction /
Multiplayer / Geschäftswelt
Sprache:
English
Lizenz:
Kommerziell
System:
Atari ST
Aufrufe:
20782

Wertung [?]

Mr Creosote:
5/6
Gesamt:
5/6
Allgemeine Abstimmung:
5.5/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

sball202.png sball205.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Mr Creosote (12.07.2002) [verstecken]

Avatar Der Nachfolger des besten Sportspiels der 80er (Speedball ist in der Amiga-Kategorie verfügbar) - zuerst veröffentlicht auf dem Atari! Ein paar Jahre nach Speedball 1. Korruption und Gewalt haben den Sport in den Untergrund getrieben. Zumindest erzählt es das Intro so. Eine Gewaltsteigerung ist zwar nicht zu erkennen, aber zumindest die Korruption scheint erfolgreich bekämpft worden zu sein (keine bestechlichen Beamten mehr ;). Wie auch immer, man ist der Verantwortliche für eine Mannschaft der zweiten Liga namens „Brutal Deluxe“ (welch klangvoller Name!). Und jetzt ratet mal, was man zu tun hat...

So klar sollte die Antwort für Leute, die tatsächlich noch nie Speedball gespielt oder davon gehört haben, nicht so offensichtlich sein - immerhin gibt es noch zwei Möglichkeiten: Manager oder der Sport selbst. Um es kurz zu machen: Es ist ein actionbetontes Sportspiel, in dem man direkt ins Geschehen auf dem Platz eingreift. Speedball ist ein wenig schwer zu beschreiben. Es ähnelt ein bisschen einer Handballpartie, bei der man dem Schiedsrichter die Brille geklaut hat. Also tragen die Spieler den Ball solange mit sich herum, wie es ihnen gefällt. Zumindest bis sie von einem Gegenspieler gestoppt werden - mit allen verfügbaren Mitteln.

Trotz allem gibt es klare Regeln. Wenn es um die Punktvergabe geht, sind diese sogar ziemlich komplex. Denn nicht nur Tore zählen, sondern man kann auch durch das Treffen spezieller Ziele auf dem Spielfeld zum Sieg gelangen: Sterne an der Wand, die nach einem Treffer aufleuchten oder einen Looping. Nette Extras, das bringt die gewisse Würze ins Spiel!

Die Vogelperspektive auf das Spielfeld funktioniert sehr gut. Die Spieler sind leicht auseinanderzuhalten, man weiß immer, wo man gerade ist, in welche Richtung man sich bewegt usw. (nicht lachen - bei gewissen neuen Sportspielen ist das nicht der Fall!). Diese „statische“ Perspektive macht die Steuerung auch sehr einfach, selbst das Fangen des Balls aus der Luft gelingt ohne Probleme :) Eine Kleinigkeit gibt es an der Grafik aber doch auszusetzen: Man ist zu nah am Geschehen, ein bisschen mehr Übersicht könnte nichts schaden.

Zwischen den Begegnungen gibt es jeweils einen kleinen „Managerteil“. Je nach Spielleistung bekommt man Preisgeld, das man dann für neue Spieler auf dem Transfermarkt, bessere Ausrüstung (Speedball wird in mechanischen Vollkörper-„Rüstungen“ gespielt, von denen man jedes Teil einzeln verbessern kann) und all solchen Kram auf den Kopf hauen. Sicherlich eine gute Sache, diese Teamentwicklung trägt immer zur Langzeitmotivation bei.

Im Vergleich zum Vorgänger ist Speedball 2 klar verbessert worden insgesamt. Die Action macht noch mehr Spaß, es ist alles noch schneller, manchmal bestimmt auch frustrierend, aber immer mit Suchtgefahr. Jedes Team hat mehr Spieler als in Speedball, aber durch die größeren Spielfelder wird das wieder ausgeglichen. Die KI der „Mitspieler“ (man steuert natürlich immer den Spieler, der am nächsten zum Ball ist - ich meine jetzt alle Spieler, die man in einer bestimmten Situation nicht steuert) ist gut genug, ausgefuchste taktische Manöver durchzuführen und bildschöne Tore zu werfen (?).

Speedball 2 ist möglicherweise das beste Sportspiel aller Zeiten. Das heißt aber noch lange nicht, dass es perfekt ist! Es passiert beispielsweise zu oft, dass man „versehentlich“ den eigenen Torwart von seinem Kasten wegbewegt (weil die Kontrolle plötzlich von einem anderen Spieler auf ihn „übergesprungen“ ist). Die Spieler der eigenen Mannschaft bleiben weitesgehend „gesichtslos“. Sie sehen sich nicht nur sehr ähnlich (typische Bitmap Brothers - Gesichter ;), sondern scheinen auch keinerlei tiefere Persönlichkeit zu besitzen. Auf dem Spielfeld werden sie eh nur durch ihre Position verbal identifiziert. Es wäre gut, vielleicht ein paar Statistiken über das Spielverhalten und die Leistung der einzelnen Spieler zu haben nach den Spielen. Das selbe gilt für die anderen Teams. Sie unterscheiden sich nicht genug! Aus irgendeinem Grund sind manche besser und manche schlechter, doch irgendwie ist es niemals wirklich klar, warum. Zumindest das Aussehen könnte sich doch wohl ein wenig unterscheiden, wie wäre es mit Trickots oder sogar Mutanten, Monstern oder so? Zu der Rollerball-Athmospäre würde das jedenfalls passen (ich spreche nicht von dem langweiligen Remake).

Zu guter letzt die alles entscheidende Frage: Warum habe ich dieses Spiel für die Hall Of Fame ausgewählt? Sportspiele waren eines der verbreitetsten Genres auf dem Atari ST. Die meisten natürlich Fußball. Und sie spielten sich alle sehr ähnlich: sehr viel Action; Taktik, Aufstellung und sowas spielten keine bis kaum eine Rolle. Speedball 2 ist ein Beispiel dafür, wie dieses Genre zur Perfektion gebracht hätte werden können. Es kommt dieser näher als alle Konkurrenten!

Zeitgenössische Tests [verstecken]

Spieleserien

  1. Speedball (Amiga / OCS/ECS)
  2. Speedball 2: Brutal Deluxe

Ähnliche Spiele

Videos

Recorded Amiga Games (Cup)

Recorded Amiga Games

Recorded Amiga Games (League)

Verweise

Kommentare (1) [Kommentar schreiben]

Festy (03.07.2006):

One of the greatest computer games ever. I played this for hours on end.
Kommentar schreiben
Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Game EmpireJust Games Retro
A Force For GoodRobot RingRetroGames.cz