Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

Dark Seed

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Box
Zeitschriften
Downloads

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

kult08.png
plan9-33.png
hound06.png
uninvited11.png

RSS Twitter Facebook
Cyberdreams
1992
Genre:
Adventure
Thema:
Sonstige Fantasy / Horror
Sprache:
English, Francais, Castellano, Deutsch
Lizenz:
Kommerziell
System:
Amiga (OCS/ECS)
Aufrufe:
36886

Wertung [?]

Mr Creosote:
3/6
Gesamt:
3/6
Allgemeine Abstimmung:
5/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

darkseed62.png darkseed68.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Mr Creosote (04.09.2002) [verstecken]

Avatar Darkseed ist eines der bekannteren Adventure der frühen 90er, hauptsächlich wohl wegen dem werbewirksamen Namen H.R. Giger, dem Schweizer Designer der Aliens. Der Protagonist ist gerade in eine alte Villa in einem kleinen Dorf eingezogen. Sie war ein richtiges Schnäppchen! Doch plötzlich bekommt er diese stechenden Kopfschmerzen, die sich nur mit großen Dosen Betäubungsmitteln ertragen lassen. Und seit der ersten Nacht in diesem Haus hat er auch diese schrecklichen Alpträume mit.... alienähnlichen Monstern.

Natürlich stimmt etwas nicht mit dem Haus, aber was genau, müsst ihr schon selbst herausfinden. Nur soviel: Dieser Teil des Spiels (die Horror-Ambiente) ist bei weitem der gelungenste! Mag es auch manchmal etwas dick aufgetragen sein, man muss ja nicht immer alles ganz so ernst nehmen.

In der Story gibt es aber noch viel schwächere Punkte. Warum wohnt der Protagonist schon in dem Haus, das noch ein vollkommen kaputtes Dach hat, dessen Küche unbenutzbar ist, und in dem er noch nicht mal in allen Räumen war? Warum läuft er immer nackt herum und warum sieht seine Haut wie Kleidung aus? Oder schläft er etwa in seinen Klamotten uind duscht auch damit? Warum spricht er nicht mit den Leuten aus dem Dorf, außer auf Geschäftsbasis („Ich möchte das kaufen“)? Von diesem Unsinn muss man schon eine Menge ertragen, damit einem das Spiel nicht völlig verdorben wird!

Das Spiel läuft mit einer typische Engine für Grafikadventures. Komplett mausgesteuert, der Cursor macht den Spieler auf wichtige Objekte aufmerksam, das Auswählen der Befehle ist einfach - alles genauso, wie man es sich wünscht! Leider gibt es auch hier wieder einen Haken: Manchmal muss man nach Gegenständen suchen, die exakt zwei Pixel groß sind. Wie konnten sie nur??? Ist das hier Sierra, oder was?

Darkseed ist sicherlich kein Spiel für Leute, die hauptsächlich auf knackige Puzzles aus sind. Dafür gibt es einfach überhaupt zu wenige, und selbst diese sind nicht besonders einfallsreich. Woraus die (begrenzte) Schwierigkeit hervorgeht ist die Echtzeit. Ja, schon wieder ein Adventure mit begrenzter Zeit. Jeden Spieltag (nachts muss man schlafen, das strukturiert das Spiel) hat man allerdings eine ganze Menge davon, so dass große Speicher/Ladorgien ausbleiben.

Insgesamt bringt es Darkseed nicht zu einem wahren Klassiker. Das Spiel ist einfach zu schwach. Die Horrorambiente gleicht einiges davon aus, aber wiederum ist es nicht genug, um wirklich gut zu werden - da stehen wieder die logischen Löcher gegen. Was bleibt ist ein ganz gutes Adventure mit einigen guten Szenen.

Zeitgenössische Tests [verstecken]

Galerien

Spieleserien

  1. Dark Seed
  2. Dark Seed II (PC / Windows)

Ähnliche Spiele

Videos

Longplay (Recorded Amiga Games)

Verweise

Leider hat dieses Spiel noch keine weiteren Links. Bitte tragt welche ein!

Kommentare (0) [Kommentar schreiben]

Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Game EmpireJust Games Retro
A Force For GoodRobot RingRetroGames.cz