Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

Pirates!

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Zeitschriften
Dokumente
Downloads

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

rom06.png
colonization18.png
redhook07.png

RSS Twitter Facebook
Microprose
1990
Genre:
Strategie, Action
Thema:
Krieg / Piraten / Schifffahrt / Historisch /
Kämpfen
Sprache:
English
Lizenz:
Kommerziell
System:
Amiga (OCS/ECS)
Aufrufe:
43466

Wertung [?]

Mr Creosote:
6/6
Gesamt:
6/6
Allgemeine Abstimmung:
5.5/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

pirates45.png pirates38.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Mr Creosote (05.04.2004) [verstecken]

Avatar Arrrr! Nach drei Jahren haben die ruchlosen Piraten endlich ihren Weg zu den reichen Ufern des Amigas gefunden. Doch anstatt des alternden, seegegerbten Gesicht des Originals wird uns eine generalüberholte Version vorgesetzt - all der bisher erworbene Reichtum und Ruhm zeigt sich deutlich!

Man schlüpft in die Rolle eines kleinen Piraten in der Karibik irgendwann zwischen 1560 und 1700. Anders als heute (?) war Piraterie damals nicht strikt illegal: Jede Nation stellte Freibeuter aktiv zum Kampf gegen die jeweiligen Feinde an. In einer solchen Situation befindet man sich also: Kämpfen für Ruhm und Ehre des Vaterlandes, und nebenbei füllt man seine Taschen mit erbeutetem Gold.

Alles geht mit einem einzigen Schiff und nur wenigen Männern los. Nur ungeschützte Handelsschiffe sind erstmal die realistischen Ziele. Mit steigender Bekanntheit (und Reichtum) entwickelt sich natürlich auch die Anzahl an willigen Piraten, die der eigenen Mannschaft beitreten wollen, und mit jedem gekaperten Schiff wächst auch die eigene Flotte. Schon bald müssen selbst die größten und am besten geschützten Städte vor einem Zittern. Doch auch das stellt noch nicht die ultimative Herausforderung dar - da wären ja noch die spanische Schatzflotte und der Silberzug...

Plündern ist aber natürlich nicht alles im Leben eines Piraten. Wie jeder, der schonmal einen Piratenroman gelesen hat, weiß, ist die Erde in der Karibik kontaminiert mit Schätzen. Wer das Glück hat, eine Karte in die Hände zu bekommen, hat schon so gut wie einen ausgegraben. Der Mannschaft ist es schließlich egal, woher das Gold kommt, solange es überhaupt fließt.

Pirates! ist eines der wenigen Spiele, die unmöglich in das Raster der klassischen Genres passen. Als es 1987 auf dem C64 debütierte, war es einzigartig, als 1990 die Amigaversion herauskam, war es das immer noch, und auch heute gilt natürlich das selbe. Man segelt in „Echtzeit“ durch die Karibik. Sobald man anderen Schiffen begegnet, oder in die Nähe einer Stadt kommt, gibt es jeweils ein Multiple-Choice-Menü. Lässt man das Schiff lieber passieren, oder greift man an? Will man friedlich in den Hafen segeln, oder die Kanonen für die Schlacht mit dem Fort vorbereiten? Oder vielleicht doch lieber in der Nähe an Land gehen, und die Stadt „zu Fuß“ angreifen?

Jede Wahl führt einen entweder zu einem weiteren Menü (die friedlichen Optionen...) oder einer Actionsequenz. Bei Schiffskämpfen wird die Karte beispielsweise „reingezoomed“, und wieder steuert man das Schiff. Nur, dass da eben noch ein anderes Schiff oder ein Fort ist, das auf einen schießt. Also tut man zwecks Selbstverteidigung das selbige - bis man letztlich zusammenstößt. Jetzt wird geentert, und es kommt zum Kampf Mann gegen Mann. Die Kapitäne treffen sich zum ehrenhaften Säbelduell, und hier entscheidet sich der (hoffentlich positive) Ausgang der Schlacht. In den Städten der eigenen Nation verkauft man anschließend die erbeuteten Waren, holt sich spezielle Missionen vom Gouverneur, repariert seine Schiffe, und noch einiges mehr.

Sollte das noch nicht zur langfristigen Motivation reichen, gibt es noch ein paar Storyelemente zu entdecken. Zum Beispiel sind zufälligerweise die meisten Verwandten des Spielers auf einsamen Inseln verschollen. Andere Kapitäne mögen HInweise auf diese Orte haben, doch freiwillig rücken sie damit nicht heraus - also muss man sie erst jagen.

Die Amigaversion von Pirates! ist mit Abstand die beste von allen. Wundervolle Grafik und perfekt „gesamplete“ klassische Melodien warten auf diejenigen, die es wagen, diese lang vergessene Welt zu betreten...

Lokale Tests anderer Versionen

Zeitgenössische Tests [verstecken]

Andere Versionen

Ähnliche Spiele

Videos

Leider hat dieses Spiel noch kein Video. Bitte tragt eines ein!

Verweise

Kommentare (8) [verstecken] [Kommentar schreiben]

GranNaniwa (22.05.2016):

Is there a version of this game that runs on PCjr? The one I have gives me garbled graphics :(

AKK (09.05.2012):

Ich wollte nach diesem Spiel auch immer eine Schatzinsel finden...

Rob S. (05.04.2004):

The graphics for the CD32 version are identical to the Sega Genesis port. Both games have more in common with the original Pirates! than with the PC/Mac "Gold" versions in terms of content. The PC version adds a few towns/cities on the southern Texas coast that were never there in the original game.

Mr Creosote (05.04.2004):

Zitat:
First of all, all comparisons are referring to the original Pirates! and the PC version of Pirates! Gold. Read the first review for a detailed covering of the gameplay itself. It is almost identical in this version.

Read more...

Mr Creosote (05.04.2004):

Zitat:
Arr, Jim-boy! After three years, the vicious pirates have finally found their way to the prosperous shores of the Amiga. But instead of the ageing, sea-worn face of the original, we get a completely new and streamlined version - all the wealth which has been amassed in the meantime shows!

Read more...

trad.a (13.03.2004):

This game is beyond imaginetion (sp?). I have been searching abandonware sites for 4 months for the perfect game. I have found it. I hope you do too. Download ASAP.

Adhoc (14.12.2000):

Zitat:
As gameplay is basically the same to the original version of 'Pirates!' I won´t get into detail about that. Have a look at the review of 'Pirates' instead.

Read more...

Dude on the other side (11.12.2000):

This Game Rocks
Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Game EmpireJust Games Retro
A Force For GoodRobot RingRetroGames.cz