Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

Hero Quest 2: Legacy of Sorasil

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Downloads

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

menzo07.png
space_crusade08.png

Zufällige Spiele

Atlas2.png

RSS Twitter Facebook
Gremlin
1994
Genre:
Rollenspiel
Thema:
Schwerter & Magie / Multiplayer /
Brettspiel / Umsetzung eines anderen Mediums
Sprache:
English
Lizenz:
Kommerziell
System:
Amiga (OCS/ECS)
Aufrufe:
20998

Wertung [?]

Mr Creosote:
2/6
Gesamt:
2/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

sorasil08.png sorasil05.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Mr Creosote (12.12.2004) [verstecken]

Avatar Wer oder was „Sorasil“ ist, werde ich nicht erklären. Genausowenig werde ich euch damit nerven, von welchem „Vermächtnis“ im Titel die Rede ist. Das braucht man wirklich nicht zu wissen. Ernsthaft - soviel langweiligen Clichékram auf einmal habe ich selten gelesen.

Interessanter wird es beim Spiel selbst. Es handelt sich um den Nachfolger von (Überraschung) Hero Quest. Auf dem bekannten Brettspiel basiert es nicht mehr direkt, aber die Wurzeln sind immer noch sichtbar. Insgesamt kann man es wohl als erweiterte Version des Originals bezeichnen.

Zuerst stellt man seine „Party“ zusammen. Es gibt ein paar neue Charakterklassen. Jeder Charakter kann dann noch ein bisschen in so Bereichen wie Körper- und Zauberkraft den eigenen Wünschen anpassen. Später im Spiel (nachdem man Gold und andere Wertgegenstände gefunden hat) kann man natürlich auch noch Waffen, Rüstungen und sowas kaufen.

In den Leveln hat jeder Charakter zehn Bewegungspunkte pro Runde (also kein Würfeln mehr). Die Karten sind immer noch in Quadrate geteilt, und ähneln somit dem Brettspiel (nur, dass es eben nicht immer die selbe Karte ist). Sobald man auf die üblichen Monster trifft, schlachtet man sie eben ab. Dann gibt es noch versteckte Fallen, die, sofern man sie nicht vorher entdeckt und entschärft, auch an der Energie nagen.

Alles in Allem ziemlich genau das, was der Spieler vom ersten Teil gewohnt ist. Ein paar Qualitätsprobleme haben sich allerdings eingeschlichen, hauptsächlich im Bezug auf den Schwierigkeitsgrad. Wenn man nicht alle paar Schritte nach Fallen sucht, ist man schnell tot, ohne überhaupt irgendwas gesehen zu haben. Das macht keinen Spaß, sondern wird zur nervigen Routine.

Auch die Grafik hat so einige Nachteile. Wände und andere Hindernisse versperren regelmäßig die Sicht auf Monster und Schatzkisten, so dass man ohne dauerndes Umschalten auf die Karte schnell die Übersicht verliert.

Hero Quest 2 sitzt zwischen allen Stühlen. Die Brettspielfans wollen einfache Herausforderungen. Zu viele Stolpersteine. Für Hardcore-Rollenspieler ist es dafür nicht komplex und episch genug. Wer irgendwo in der Mitte ist, möge es ausprobieren.

Zeitgenössische Tests [verstecken]

Spieleserien

  1. HeroQuest (Amiga / OCS/ECS)
  2. HeroQuest (PC / DOS)
  3. Hero Quest 2: Legacy of Sorasil

Ähnliche Spiele

Videos

Leider hat dieses Spiel noch kein Video. Bitte tragt eines ein!

Verweise

Leider hat dieses Spiel noch keine weiteren Links. Bitte tragt welche ein!

Kommentare (0) [Kommentar schreiben]

Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Game EmpireJust Games Retro
A Force For GoodRobot RingRetroGames.cz