Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

Paradroid II

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Zeitschriften
Downloads

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

magnetron03.png
paradroid9008.png

Zufällige Spiele

supercdos00.png

RSS Twitter Facebook
Marc S. Seter
1993
Genre:
Action
Thema:
Science Fiction / Multiplayer
Sprache:
English
Lizenz:
Freeware
System:
Amiga (OCS/ECS)
Aufrufe:
40415

Wertung [?]

Mr Creosote:
5/6
Gesamt:
5/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

paradroid203.png paradroid204.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Mr Creosote (11.02.2008) [verstecken]

Avatar Obwohl der C64-Klassiker auch von Graftgold selbst unter dem Titel Paradroid 90 für den Amiga umgesetzt wurde, hat diese Version so ihre Macken. Paradroid II, ein Freeware-Remake des Originals, kam ein paar Jahre später heraus. Im Zeitalter der Prozesse um Markenzeichen, Patente und „intelektuellen Besitz“: Der Programmierer kam damit, nicht nur den Originalnamen zu benutzen, sondern auch die Grafiken und das Spielkonzept des Originals praktisch eins zu eins nachzubilden, durch.

Die aufständischen Roboter einer Weltraumstation müssen eliminiert werden. Dazu gibt es zwei Wege: altbekanntes und -bewährtes Abschießen oder „entern“. Letzteres ist deutlich zu bevorzugen, da eine erfolgreiche Übernahme einen für eine gewisse Zeit den stärkeren vormaligen Gegner kontrollieren lässt. Das „Entern“ selbst läuft so ziemlich, wie aus dem Original bekannt: Man muss mehr Bausteinen seine eigene Farbe geben, als es der Gegner tut, indem man elektrische Impulse aussendet. Dieses Übernahmespiel sieht man in dreidimensionaler Perspektive, die sich leider sogar als kleiner (wirklich keiner) Nachteil herausstellt. So sieht man nur sehr eingeschränkt, was der Gegner gerade treibt.

Die hohe Bildschirmauflösung wird sehr effektiv genutzt. Der Hauptbildschirm sieht genauso aus wie im Original, aber er wird durch einige Balken umrahmt, die nützliche Informationen über die momentane eigene Lebensenergie, Schussenergie und Transferenergie (die das Entern ermöglicht) anzeigen.

Die größte Neuerung ist jedoch, dass Paradroid II einen Zweispielermodus hat. Zwei Menschen können also gleichzeitig per Splitscreen in der Raumstation auf die „Jagd“ gehen. Dabei handelt es sich um einen kooperativen Modus, in dem beide Spieler gleichzeitig in der selben Station die selben Roboter bekämpfen. Auch wenn praktisch beide ziemlich unabhängig voneinander vor sich hin spielen können, ergeben sich einige nette Taktiken, die man gemeinsam anwenden kann - wenn man denn will.

Dies ist ein sehr effektives und intelligentes Remake. Die Stärken des Originals behält es bei, und erweitert es durch eine bestens gelungene Mehrspieleroption. Hervorragend! Sorry, Graftgold, aber so hätte die Amigaversion eures Spiels aussehen sollen.

Lokale Tests anderer Versionen

Zeitgenössische Tests [verstecken]

Andere Versionen

Artikelreferenzen auf dieses Spiel

Galerien

Ähnliche Spiele

Videos

C64-Gamevideoarchive

Verweise

Kommentare (3) [verstecken] [Kommentar schreiben]

Mr Creosote (06.06.2009):

Zitat:
Graftgold were one of the companies which started the (horrible) trend to release the same game in different 'editions' over and over again. Uridium and Paradroid were two of the earliest examples. Both excellent games.

Read more...

Mr Creosote (11.02.2008):

Zitat:
Although the C64 classic had been remade on the Amiga by Graftgold themselves as Paradroid 90, this version had its rough edges. Paradroid II, a freeware remake of the original, came out a few years later. Hard to believe in these days of lawsuits, trademark, patent and 'intellectual property' trolling: The programmer got through with not only using the original name, but also with producing pretty much a carbon copy of the graphics and much of the gameplay.

Read more...

Mr Creosote (08.02.2008):

Zitat:
Graftgold never really made the big leap away from 8 bit systems. Although they created many great games on the Atari ST and the Amiga, the revolutionary and original things they had done were a thing of the past. In fact, they even 'remade' their most popular classics. Uridium got that treatment later, but for Paradroid, they at least had the humility not to call it Paradroid 2.

Read more...

Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Game EmpireJust Games Retro
A Force For GoodRobot RingRetroGames.cz