Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

Worms

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Diskettenimages
Zeitschriften
Dokumente
Downloads

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

lemmings41.png

Zufällige Spiele

cool21.png
dictator03.png

RSS Twitter Facebook
Team 17
1995
Genre:
Action
Thema:
Multiplayer / Sonstige Fantasy /
Cartoon & Comic
Sprache:
English
Lizenz:
Kommerziell
System:
PC (DOS)
Aufrufe:
15267

Wertung [?]

Wandrell:
5/6
Gesamt:
5/6
Allgemeine Abstimmung:
5.3/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

worms03.png worms04.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Wandrell (30.09.2008) [verstecken]

Avatar Nun, hierbei handelt es sich um ein relativ bekanntes Spiel und im Gegensatz zu anderen Spielen hat es aus gutem Grund Berühmtheit erlangt. Man nehme Lemmings, gebe diesen Waffen (nachdem man die kleinen selbstmörderischen Nagetiere durch Würmer ersetzt hat) und man erhält ein Actionspiel mit sehr vielen Explosionen und Kollateralschäden.

Im Detail bedeutet dies, dass man einige Teams, die aus Würmern bestehen auswählt, auf einer zufällig erstellten Insel landet und Zug um Zug damit beginnt, die Würmer der anderen zu eliminieren. Jede Runde dauert einige Sekunden, aber in dieser Zeit gibt es nicht viel zu tun: Laufen, Umherhüpfen und anschließend eine Waffe besorgen, um einige Würmer in die Luft zu jagen.

Granaten, Raketen, Uzis, Luftangriffe... Es gibt sogar einige alberne Attacken wie Stoßen oder Schläge, die den Gegener zurückstoßen. Oh, und die Waffen hinterlassen auch Spuren in der Landschaft, die wie in Lemmings zerstört werden kann. So entstehen neue Wege oder Löcher, durch die der Gegner mit etwas Glück sogar bis ins Meer stürzen und ertrinken kann.

Aber das andere Team stellt nicht die einzige Gefahr dar. Es existieren verstreute Minen und es gibt diese hinterhältigen Waffenkisten, die hin und wieder erscheinen und die mit einer Sprengfalle versehen sein können. Trotzdem gibt es mitunter ein Wettrennen um diese Kisten, da die meisten der guten Waffen nur mit wenig Munition ausgestattet sind und die Spezialwaffen sogar ganz ohne starten.

Ja, es handelt sich um ein spaßiges Spiel, aber neben Explosionen birgt es allerdings auch ein paar wenige Probleme in sich. Erstens handelt es sich um Spiel, dessen Nachfolger besser sind als das Original. Das neuere „Worms Armageddon“ verfolgt das selbe Spielprinzip, ist aber besser. Daher gibt es keinen Grund dem Original nachzutrauern, wenn man den Nachfolger spielen kann. Zweitens handelt es sich bei Worms um einen Multiplayertitel (würde es heute auf den Markt kommen, würde man es als „Party Game“, „Casusal Game“ oder was auch immer die Marketingleute gerade als cool erachten, bezeichnen), so dass man menschliche Mitspieler benötigt um das Spiel voll auskosten zu können.

Übersetzt von traeumer

Zeitgenössische Tests [verstecken]

Ähnliche Spiele

Videos

Recorded Amiga Games (Director's Cut)

SNES Longplay

Verweise

Leider hat dieses Spiel noch keine weiteren Links. Bitte tragt welche ein!

Kommentare (2) [verstecken] [Kommentar schreiben]

AKK (09.05.2012):

The game reminds me of my earliest childhood, I came from soccer practice, my brother laughed at me and said, Shorty is now WormsTime. Very cool Worms games, i play it now on ps3 with friends and even hold Privattournement with trophy.

greeting

Mr Creosote (29.09.2008):

Since you only say 'there are a few problems' without naming them, let me start by adding what I consider the biggest fallacy of the game:

Playing against the computer and against humans is completely different. The computer players are simply too good at aiming their weapons. They basically never miss their target. Everyone who claims to have won an open confrontation with a computer player lies. However, the AI controlled players are unimaginative. So to beat them, you can dig yourself in and only leave those tunnels to deliver your own shots. The computer then tries aims as if there weren't lots and lots of earth above your head. At some point, it'll still get you this way (because, as mentioned in the review, the landscape is slowly blown up), but hopefully, it'll buy you enough time to get his worms first. None of this is really common versus human players. So there isn't really a way to practice on your own - it's like two different games.

A minor complaint I have is that there basically is just this 'league' mode in which you have to hand-pick the enemies yourself. This is a good mode to have (because it lets you play and continue to play with not everyone necessarily being there), but there should be some sort of league with automatically generated matches as well (as well as other modes).

However, Worms is undeniably a great, carefree game. In fact, when I think about it, it's actually the only really good game Team 17 ever made. Sure, they were always 'there', making games of all kinds, but none really ever got above the average. Some are close to unplayable (Project X - looking good, but no way to survive for longer than 10 seconds), most are just really, really average / 'somewhat ok' (why play Alien Breed when there is Chaos Engine?).

Re. your newspost... this is not an MS-DOS original by the way.

Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Game EmpireJust Games Retro
A Force For GoodRobot RingRetroGames.cz