Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

PC-Man

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Diskettenimages
Downloads

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

packman01.png

Zufällige Spiele

warpath01.png
heretic_008.png

RSS Twitter Facebook
Orion Software
1982
Genre:
Action
Thema:
Abstrakt
Sprache:
English
Lizenz:
Kommerziell
System:
PC (DOS)
Aufrufe:
9779

Wertung [?]

Johann67:
4/6
Gesamt:
4/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

pcman03.png pcman05.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Johann67 (13.03.2010) [verstecken]

Avatar Dies ist eine der ersten Pacman-Umsetzungen für den PC und sie läuft immer noch, sogar ohne Bremsprogramm. Es enthält all die Elemente, die man von einem Pacman-Klon erwartet: die Geister, die Punkte, Boni usw.

Dazu gibt es auch noch Sound und der ist sogar recht nett. Hauptsächlich unterscheidet sich dieses Spiel jedoch in einem Aspekt von der Mehrheit dieser Spiele: dem Suchtfaktor. Es macht wirklich Spaß und versetzt einen gedanklich in die Spielhalle zurück. Eine Kleinigkeit unterscheidet sich jedoch vom Original: An einen Geist aus roten und weißen Blöcken kann ich mich nicht erinnern. Vielleicht ist das ein Problem mit meiner Grafikkarte oder aber es handelt sich um den neuesten Modetrend in der Geisterszene.

Warum ist dieses Spiel also besser als andere? Das Labyrinth ist so ziemlich das gleiche und grundlegende Neuigkeiten im Spielprinzip gibt es ebenfalls nicht. Die Geister sind nicht berechenbar, aber heften sich nicht allzu sehr an die eigenen Hacken. Vielleicht sind es nur die positiven Erinnerungen, weil ich das Spiel bereits als Kind gespielt habe. Vielleicht ist es aber auch mehr. Auf jeden Fall macht es mehr Spaß!

Doch zurück zum eigentlichen Punkt. Die Grafik ist gut gemacht, sogar mehrfarbig. Die Steuerung ist die gleiche, wie in jedem Pacman-Klon: Man benutzt die Tastatur. Das Spiel unterstützt auch Joysticks, aber das konnte ich selbst nicht testen. Leicht problematisch ist, dass die Tastatur manchmal nicht schnell genug reagiert. Dieses Problem scheint nur in der linken unteren Ecke des Spielfelds aufzutreten.

Der Schwierigkeitsgrad muss auch noch erwähnt werden. Die Geister werden mit jedem Level VIEL schneller und die Zeitspanne, in der man sie selbst fressen kann, verkürzt sich - nochmal multipliziert auf höheren Schwierigkeitsgraden. Die Bonusfrüchte wechseln in jedem Level und die Wassermelone macht tatsächlich einen schmackhaften Eindruck! Frisst man einen Geist, fliegen seine Augen zurück zum Ursprungsort in der Mitte des Spielfelds. Hierbei ist jedoch manchmal die Wegfindung suboptimal, so dass es bis zu einer Minute dauern kann, bis der Geist dort ankommt.

Was ist also das Gesamturteil? Wenn man eine Spielidee kopiert, sollte man es genau so machen: DIE MAGIE DES ORIGINALS MUSS BEIBEHALTEN WERDEN! Deshalb bekommt dieses Spiel 4/6, auch wenn es natürlich nicht originell ist.

Übersetzt von Mr Creosote

Ähnliche Spiele

Videos

Leider hat dieses Spiel noch kein Video. Bitte tragt eines ein!

Verweise

Leider hat dieses Spiel noch keine weiteren Links. Bitte tragt welche ein!

Kommentare (0) [Kommentar schreiben]

Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Games BlogThe House of Games
Just Games RetroMacintosh GardenA Force For GoodRobot Ring