Benutzername:
Passwort:
Forum
OpenID
Merken

DesktopRSSTwitterFacebook

IK+

Mehr...

Übersicht
Technische Hilfe
Kommentare
Screenshots
Zeitschriften
Dokumente
Downloads

Mitmachen

Test schreiben
Vergleiche eintragen
Video eintragen
Links eintragen
Dateien zufügen

Ähnliche Spiele

fist_plus03.png
karate05.png
knight02.png

RSS Twitter Facebook
Weitere Titel:
International Karate +
System 3
1988
Genre:
Sport, Action
Thema:
Multiplayer / Individualsportarten /
Humor / Kämpfen
Sprache:
English
Lizenz:
Kommerziell
System:
Amiga (OCS/ECS)
Aufrufe:
23312

Wertung [?]

Mr Creosote:
5/6
Gesamt:
5/6
Allgemeine Abstimmung:
5/6
Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu bewerten!

Screenshots

ik_plus03.png ik_plus04.png
Mehr...

Rezension(en) Bitte logge dich ein, um dieses Spiel zu rezensieren!

Lokale Tests

Mr Creosote (16.08.2003) [verstecken]

Avatar Wie könnte man International Karate noch verbessern? Schwierige Frage. Zu oft passiert es, das der Nachfolger eines guten Spieles durch zu viele Ergänzungen und Änderungen einfach kaputtgemacht wird. Jeder kennt wahrscheinlich entsprechende Beispiele.

Nicht so bei IK+. Es behält das Originalkonzept weitesgehend bei: Man muss immer noch durch das Landen von Treffern punkten, immer noch sind alle Kämpfer identisch, immer noch vergibt der Schiedsrichter/Mentor die Punkte. Und auch die Handhabung ist immer noch genauso einfach.

Wo es sich vom Vorgänger absetzt ist das weniger statische Spielgeschehen. Statt den Kampf jedesmal nach einem Treffer zu unterbrechen, geht es einfach weiter. Etwas öde, wenn doch einer dann sekundenlang nur am Boden liegt? Nein, denn da ist ja immer noch ein weiterer Gegner!

IK+ schickt einen gegen zwei andere Typen in den Kampf. Niemand ist „verbündet“, es geht jeder gegen jeden. Derjenige, der die meisten Punkte macht, gewinnt die Runde. Der mit den wenigsten Punkten scheidet aus. Man muss also nicht jede Runde gewinnen um weiterzukommen, es reicht auch ein zweiter Platz. Das trägt eine Menge zur Fairness bei. Manchmal ist es somit sogar klüger, sich vom Führenden verprügeln zu lassen, wenn es um den zweiten Platz knapp wird.

Der Zweispielermodus macht jetzt noch um einiges mehr Spaß. Meist läuft es so ab, dass die beiden Menschen sich erst ein Punktepolster verschaffen, indem sie gemeinsam den einsamen Computerkämpfer zusammenschlagen, dann aber sich gegenseitig in den Rücken fallen, und untereinander um den Sieg kämpfen. Auf diese Weise bleiben beide Menschen länger im „Turnier“ als in IK.

Die kleinen, aber sehr effektiven Änderungen heben IK+ weit über seinen Vorgänger hinaus. Es ist das beste Prügelspiel aller Zeiten! Es ist besonders zugänglich, extrem motivierend und nimmt sich selbst nicht zu ernst. Einfach den berüchtigten „t-Move“ ausprobieren, dann sollte auch letzteres klar sein...

Zeitgenössische Tests [verstecken]

Spieleserien

  1. International Karate (C64)
  2. World Karate Championship (C64)
  3. IK+

Ähnliche Spiele

Videos

Leider hat dieses Spiel noch kein Video. Bitte tragt eines ein!

Verweise

Leider hat dieses Spiel noch keine weiteren Links. Bitte tragt welche ein!

Kommentare (2) [verstecken] [Kommentar schreiben]

Bomberman (13.03.2004):

It's quite unbelievable to see all the things you can do in this game, when you only have ONE button. Fantastic game.

The Rumpled Academic (16.08.2003):

This game is one of the most simple fighting games I know of, yet it is also one of the best. You figure it out.
Partner: Abandoned PlacesAbandonware RingFree Games BlogGlenn's GuidesThe House of Games
Just Games RetroMacintosh GardenA Force For GoodRobot Ring